,

Wie Du mit diesen 5 Tipps besser Schlafen wirst

besser schlafen

In diesem Artikel möchte ich Dir 5 Tipps mit auf den Weg geben mit denen Du besser schlafen wirst. Ein guter und erholsamer Schlaf ist von entscheidender Bedeutung für dein allgemeines Wohlbefinden, sowie den deine Produktivität & Energie am vor Dir liegenden Tag!

Bestimmt kennst Du es auch abends im Bett zu liegen, versuchst einzuschlafen und es will Dir einfach nicht gelingen? Nicht einmal mit dem berühmt berüchtigten Schäfchen zählen?

Aber was ist überhaupt die Ursache dafür das es nicht nur vielleicht bei Dir & mir, sondern bei so vielen Menschen Nacht für Nacht ein Kampf ist den Weg ins Land der Träume zu finden?

Dafür gibt es unterschiedlichste Gründe, wobei folgende Ursachen die häufigsten Gründe für unsere Mühen sind:

 

 

URSACHE #1    KÖRPERLICHES UNWOHLSEIN

Also einfach ein physisches Problem welches uns daran hindert einzuschlafen bzw. unseren Körper arbeiten lässt, was es uns dann unmöglich macht entspannt & schnell einzuschlafen. Das kann von einem Mitternachtssnack oder zu später Einnahme von Koffein bishin zu schwerwiegenderen gesundheitlichen Problemen vieles sein.

 

 

URSACHE #2    GEDANKENCHAOS

Ich glaube, meiner persönlichen Meinung nach einer der größten Gründe, welcher uns hindert einzuschlafen. Ständige Gedanken welche uns genau dann in den Sinn kommen wenn Wir versuchen abzuschalten und zu schlafen. Ob es über den vergangenen Tag, den kommenden Tag oder allgemeine Sorgen sind, es hält uns wach.

 

 

URSACHE #3    SCHLECHTE GEWOHNHEITEN

Eine Ursache welche ebenso wie Ursache #2 ein sehr häufiger Grund für ein schlechtes Einschlafen ist. Sie geht meist sogar mit Ursache #2 Hand in Hand, da ein Gedankenchaos erst durch unsere schlechten Angewohnheiten ermöglicht werden kann. Und genau bei dieser Ursache werde ich ansetzen, da dir die abgewöhnung schlechter Gewohnheiten bzw. die Installation neuer guter Gewohnheiten am schnellsten und effektivsten Helfen kann zu testen ob es bei deinen Einschlafproblemen eben an diesen lag.

 

 

Somit gebe ich Dir jetzt 5 TIPPS FÜR BESSEREN SCHLAF mit an die Hand, welche Du sofort umsetzen kannst!

 

TIPP #1:   OFFLINE GEHEN!

Ja, richtig gelesen, ich weiß, es wird schwierig umzusetzen zu beginn, dabei wirst du schnell merken wie einfach es sein kann. Es geht im Detail darum 1 Stunde vor dem schlafen gehen Geräte wie PC, Tablet, Laptop, Smartphone und TV auszuschalten, bzw. Smartphone zur Seite zu legen wenn Du es (wie ich auch) als Wecker nutzt. Diesen ersten Schritt umzusetzen ist für den Start enorm wichtig, da alle diese elektronischen Geräte uns angeschaltet noch das Gefühl geben irgendetwas mitbekommen zu müssen und uns ziemlich schnell in ein Gedankenchaos stürzen lassen.  Gleichzeitig gibt der Blaulichtanteil der Bildschirme unserem Körper das Signal wir könnten bzw. sollten Wach sein und schickt dementsprechende Botenstoffe los, welche genau dafür sorgen. Für ein abendliches arbeiten, welches einfach nicht immer klappt zu vermeiden nutze ich dafür zB. ein Tool welches dieses Blaulicht unterbindet an meinem Laptop, Tablet oder Smartphone. Es heißt f.lux & ich kann es nur empfehlen!

 

 

TIPP #2:    ABENDRITUAL

Sicherlich fragst Du dich nach Tipp #1 warum es nicht reicht wenn Du einfach kurz vor dem zu Bett gehen offline gehst, sondern Du eine ganze Stunde vor dem eigentlichen Versuch zu schlafen schon alles abschalten sollst? Es geht darum deinem Körper und Kopf die Zeit zu geben abzuschalten und ihm klar zu machen dass Du nun schlafen möchtest. Bei abruptem Abbrechen wird es sehr lange dauern bis er es versteht, was dann zu dem ganzen uns bekannten rumwälzen führt.

Umso wichtiger ist es zu wissen, was Du in dieser Stunde bis zum schlafen gehen noch machst, bzw. machen kannst wenn man schon dooferweise alle technischen Geräte abschalten soll. Hier empfiehlt es sich ein Abendritual zu entwickeln welches Du beibehalten solltest, womit den Körper zukünftig schon viel früher immer erkennen wird, dass dieses Vorgehen nun bedeutet müde werden zu können & Melatonin auszuschütten. Solch ein Ritual kann zB. Lesen sein (ist es bei mir) oder Du lädst Dir eine Meditationsapp und verlegst bzw. gewöhnst Dir das meditieren vor dem Einschlafen an, hierzu ist Dir dein Smartphone dann gestattet. Selbiges gilt fürs Musik hören, welches Du auch als Abendritual einführen kannst, wobei man hier jetzt drauf achten sollte nichts mehr zu hören was einen eher aufpusht als zur Ruhe kommen lässt.

 

 

TIPP #3:    SONNE, SONNE & NOCHMAL SONNE!

Bei diesem Tipp handelt es sich nicht nur um einen Tipp für ein besseres Schlafen, sondern um einen guten Tipp für deine allgemeine Gesundheit & dein Wohlbefinden. Es geht darum, einfach mehr Sonnenlicht am Tag zu tanken, was natürlich auch bedeutet viel an der frischen Luft zu sein um Dir das überhaupt ermöglichen zu können. Wenn Du jetzt eine Arbeit hast bei welcher das zumindest während der Arbeitszeit nicht möglich ist, solltest Du schauen bei gutem Wetter zumindest deine Pausen nach Draußen zu verlegen um möglichst viel Sonne zu tanken! Das Sonnenlist hilft uns dabei unsere Innere Uhr auszurichten in dem es uns tagsüber mit der Produktion und Ausschüttung von Vitamin D, Seratonin und Dopamin bedient, was dann Abends dafür sorgt, dass Botenstoffe und das Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet wird, was uns müde macht & besser schlafen lässt!

 

 

 

TIPP #4:    JEDEN TAG ZUR SELBEN ZEIT

Mit diesem Tipp werde ich mich auch nicht unbedingt beliebt machen, vor allem nicht bei denjenigen, welche aufgrund Ihrer Arbeit vielleicht zu Uhrzeiten wie um 5 oder 6 aufstehen müssen, jedoch dürfen jene da für das Wochenende ein wenig flexibel sein um nicht schon unzufrieden schlafen zu gehen. Es geht im Prinzip darum, jeden Tag zur gleichen Uhrzeit aufzustehen. Für deine Innere Uhr ist es der Tipp schlechthin und wird Dir nach dem Umsetzen am schnellsten zum Erfolg und entspannterem Schlaf verhelfen. Dein Körper wird ein Gefühl dafür bekommen, wann Schlafenszeit ist, und beginnt von selbst ohne große Anreize zu eben eingestellter Zeit die Müdigkeitsbotenstoffe in verstärktem Maße zu produzieren, was Dir täglich zur selben Zeit eine natürliche Müdigkeit verschaffen wird. Kombiniert mit den anderen Tipps hier ein unglaublicher Mix für einen schnellen & erholsamen Schlaf! Suche Dir wenn es geht am besten eine Zeit zwischen 5-8 Uhr morgens aus und halte dich auch am Wochenende dran.

Und auch wenn es verrückt klingen mag, ist es bei mir sogar 5 Uhr morgens geworden. Warum das so ist und was es bewirkt habe ich in diesem meiner Artikel festgehalten:

-> Wie Du es schaffst, jeden Morgen motiviert aufzustehen

 

Des Weiteren bin ich nicht der einzige „Verrückte“ der diesen Grundsatz befolgt und langfristig wirklich 5 Uhr für die beste Uhrzeit hält um produktiv und energiereich durch den Tag gehen zu können, hier nur einige wenige Meinungen meiner erfolgreichen Kollegen:

-> Tim von myMonk.de über den Sinn um 5 Uhr aufzustehen

-> Brain Effect: Erfolgreiche Frühaufsteher

-> Alpha Inside: 4 Gründe warum Du um 5 Uhr aufstehen solltest

 

 

 

TIPP #5:    TAGESRÉSUMÉ

Der letzte Tipp ist vor allem um dein Gedankenchaos im besten Fall komplett zu unterbinden und dich einfach wenn schon dann klare & strukturierte Gedanken haben lässt. Gehe dazu einfach den vergangenen Tag vom aufstehen bis zum jetzigen Moment in seinen Einzelheiten noch einmal durch & versuche dabei so detailliert wie möglich zu sein. Es kann schnell passieren, wenn alles gut läuft und Du auch die anderen Tipps befolgst, dass Du bei dieser Technik schon gar nicht mehr bis zum revue passieren lassen des Abends gelangst, da Du schon im Reich der Träum versunken sein wirst!

 

Be the best Version of you,

Nico

Das waren 5 Tipps mit denen ich Dir hoffentlich helfen konnte, wann stehst Du im Durchschnitt auf & wie Fit fühlst Du dich dann für den bevorstehenden Tag? Hinterlasse mir dazu doch eine Antwort in den Kommentaren!

Photo: freeimages.com/lotus head

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.