Vor dem Erfolg steht die Arbeit, doch vor alledem steht immer noch eine Vision !

Eine Vision entsteht durch einen anfänglichen Traumgedanken, daher ist ein Traum auch nichts anderes als ein Plan den wir uns wirklich vorstellen.  Du merkst wenn du für dich eine Vision hast, wenn du dir über den Weg zum erreichen dieses Ziels keine Gedanken machst und er dir völlig egal ist.

Das ist auch gut so !

Du beschäftigst dich somit nur mit deiner Vision und wie es sein wird wenn du mit ihr das erreichst was du erreichen möchtest. Würdest du vorher alles exakt planen wie du Sie und die Teilziele dahin erreichen möchtest, würdest du nur zu viele Mühen und Hindernisse sehen und Sie sehr wahrscheinlich aufgeben.

Wenn du beim verfolgen deiner Vision einmal ins Stocken gerätst oder nicht weiter weißt solltest du dich dann einfach intensiv mit deiner Vision gedanklich beschäftigen . Aktiviere die dazugehörigen Bilder und durchlebe die starken Gefühle der Freude und des stolzes bei der Vorstellung deine Vision zu erreichen. Damit sammelst du wieder genug Kraft und Motivation, um diese unangenehmen Situationen durchzustehen und weiter vorwärts zu gehen.

Du wirst schmerzhafte und enttäuschende Momente erleben, jedoch auch Augenblicke der Begeisterung und Freude. Über diesen Weg und die leidenschaftliche bedingungslose Weiterverfolgung wirst du die Ziele deiner Vision auch erreichen !

Also fangt an zu träumen und entwickelt eure ganz eigene Vision !

Teilt Sie mit mir in der Kommentarbox 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.