Wir alle haben schon viele Menschen alt werden sehen. Dabei wissen wir das auch unsere Zeit eines Tages kommen wird. Dabei möchte niemand am Ende seines Lebens Dinge bereuen müssen. Wenn du nichts bereuen möchtest, solltest du jede Gelegenheit zur Erfüllung deiner Ziele in deinem Leben nutzen.

Studien haben gezeigt, dass es oftmals ähnliche Dinge sind welche die Menschen am Ende ihres Lebens bereuen, nicht getan zu haben.

Hier habe ich 7 Dinge für dich, welche du tun solltest um es nicht am Ende deines Lebens zu bereuen, es nicht getan zu haben:

1. Verfolge deine Träume und erreiche mehr deiner Ziele

Einer der Hauptgründe warum Menschen am Ende ihres Lebens bereuen, ist das sie was sie für wirklich für ihr Leben wollten nicht verfolgt haben. Jeder von uns hat einen Trau für sein Leben, aber nicht jeder von uns tut etwas für seinen Traum. Hast du einen Traum ?

Wenn ja, stehe zu ihm, und traue dich ihm zu folgen. Setze dir mehr Ziele zur Erfüllung deines Traums. Investiere dich, deine Zeit und deinen Verstand in ihn, und lasse dich nicht davon aufhalten das die anderen Wege sicherer sind. Somit wirst du auch nie bereuen, dass du deinen Träumen nicht gefolgt bist.

Wenn du um die Welt reisen möchtest, plane und tue es. Möchtest du dein eigenes Geschäft aufmachen, erstell einen Plan und tue es! (Die 7 Schritte brauchst du für deinen Erfolg!)

2. Verbringe mehr Zeit mit Menschen die dir wichtig sind

Ein weiterer wichtiger Punkt welcher oft bereut wird ist, dass wir das Gefühl haben das wir nie genug Zeit mit den Menschen verbracht haben welche uns wirklich am Herzen liegen. Wir sind Menschen, und Menschen sind emotional. Wir sorgen uns um andere und können nicht alleine isoliert von anderen leben.

Liebst du jemanden, sage es ihr oder ihm. Warte nicht darauf bist du es nicht mehr kannst. Hast du Freunde die du besonders wertschätzt ? Dann sag ihnen wie dankbar du bist das es sie gibt und wieviel sie dir bedeuten. Du wirst merken, sorgst du dich mehr um dein Umfeld, wird es sich auch mehr um dich sorgen.

“As we express our gratitude, we must never forget that the highest appreciation is not to utter words but to live by them.”John F. Kennedy

3. Zeige wer du bist

Transparenz ist in jeglichen Beziehungen sehr wichtig, ob es mit deinem Partner, Seelenverwandten oder deinen Familienmitgliedern ist. Sage ihnen immer ehrlich wie es dir geht.

Wut oder Groll zurückzuhalten wird niemandem von uns auf Dauer gut tun. Natürlich sollst du so etwas nicht so rauslassen, als würdest du einen Streit vom Zaun brechen wollen, jedoch wird es umso schlimmer umso länger du wartest.

Konfrontiere deine Mitmenschen mit deinen Gefühlen und drücke sie ab sofort in einem mehr konstruktiveren und positiven Weg aus. Ohne ausgedrückte Gefühle kann keine Beziehung wachsen.

4. Lerne und entdecke mehr

Eine sehr offensichtliche Erkenntnis, um ein Leben ohne späteres bereuen zu führen. Du musst dich weiterbilden und entdeckungsfreudig sein solange du kannst und lebst! Hattest du je das Verlangen danach etwas neues zu Lernen, ob eine Sprache oder zB. Gitarre spielen zu können ? Wenn ja, schau wie du es lernen kannst und fange einfach an! Entdecke mehr Fähigkeiten an dir durch neue Wege und Möglichkeiten!

Nur die Erfahrung des Moments zählt im Leben, keine physischen Gegenstände. Also unternimm mehr Dinge die du liebst. Entdecke deine Leidenschaften und folge ihnen. Warte nie ist du zu alt ist und dir dann denkst du hättest das oder jenes tun sollen. Es wird sonst zu spät sein.

5. Kümmere dich um deine Finanzen

Ein Bereich in dem die meisten von uns scheitern. Die meisten von uns haben nie gelernt sich richtig um ihre Finanzen zu kümmern. Oftmals mit dem Ergebnis das Alter in Armut zu verbringen. Das sollte dir nicht passieren. Wenn du im Alter nicht pleite sein willst, lerne deine Finanzen ab jetzt in den Griff zu bekommen.

Spare konstant jeden Monat rund 20% deines Einkommens, wie du diese 20% splittest ist dir überlassen. Ob 10% einfaches Sparen, 10% Bauspar, oder private Vorsorgen. Höre auf dein Geld für Dinge auszugeben die du nicht wirklich brauchst.

Fange ab jetzt damit an richtig mit deinen Finanzen umzugehen, und du wirst im Alter keine unverdiente Armut erleiden müssen.

6. Entscheide dich dazu glücklich zu sein

Wusstest du das man sich dazu entscheiden kann glücklich zu sein ? Genau in diesem Moment kannst du dich dafür entscheiden glücklich zu sein, oder frustriert zu fühlen. Es ist ganz einfach, du musst lediglich deine Gedanken steuern welche sich auf deine Emotionen niederschlagen. Denke über etwas schönes oder glückliche Zeiten nach, und du wirst dich glücklich fühlen. Andererseits wirst du dich deprimiert fühlen, wenn du über etwas trauriges nachdenkst.

Das Leben ist kurz, du solltest täglich viel mehr Freude und Nervenkitzel erleben als du es bisher womöglich tust. Jede Minute die du dafür verschwendest darüber nachzudenken wie doof etwas gerade ist oder wie deprimierend dein Leben ist, ist eine Minute weniger für einen Moment in dem du glücklich sein könntest.

Hier noch ein toller Artikel von meinem Bloggerkollegen Tim von www.myMonk.de zum Thema Glücklich sein!

“The purpose of our lives is to be happy.”Dalai Lama

7. Koste das Leben voll aus & verschwende keine Zeit

Höre auf Dinge zu bereuen und gestalte jede einzelne Minute wertvoll. Selbst wenn du entspannendes tust, Musik hörst, einen Film schaust, genieß es in vollen Zügen und bewusst. Wenn du arbeitest, arbeite so gut du kannst und gestalte ein Meisterwerk deiner Arbeit. Koste dein ganzes Leben voll aus , um am Ende nichts bereuen zu müssen.

Yesterday was history, tomorrow is a mystery. Kümmere dich um das hier und jetzt, der Moment ist ein Geschenk. Also genieße jeden Moment, und lebe den heutigen Tag als wäre es dein letzter.

Entscheide dich heute dafür das du dein Leben mit neuer Leidenschaft leben wirst. Verfolge deine Träume, verbringe mehr Zeit mit den Menschen die du liebst, drücke aus wer du bist, lerne und entdecke, manage deine Finanzen, und sei einfach glücklich und genieße jeden Moment!

Gibt es etwas was du zu der Liste hinzufügen würdest, um am Ende deines Lebens nichts zu bereuen ? Hinterlass mir doch deine Gedanken in den Kommentaren weiter unten!

 

Wenn man die heutige mit der damaligen Zeit vergleicht, fällt eines besonders auf. Wieviel mehr Verantwortung und unterschiedlichste Lebenselemente ein jeder von uns mittlerweile zu tragen hat. Eine nicht enden wollenden List. Arbeit, Persönliches, Familie, Freunde und Beziehungen. Kein Wunder also das eine Work – Life Balance  für manche wie ein Traum zu klingen scheint. Es gibt jedoch ein echtes Werkzeug um ihn wahr werden zu lassen: Zeitmanagement

Die schlechte Nachricht dabei ist, dass es nicht weniger, sondern eher mehr wird. Die gute Nachricht jedoch ist, dass du das alles händeln kannst, viel schaffst und immer noch Spaß am Leben hast. Uns wird in der Schule soviel wichtiges beigebracht, aber wer lehrt uns wie wir unsere Zeit und uns Selbst managen sollen, um am Tag das zu schaffen was wir wirklich wollen ? Abgesehen von deinen Eltern eventuell, lehrt uns das niemand. Dabei sind diese Fähigkeiten fast schon die wichtigsten die wir erlernen können. Nicht nur das du alles in deinem Leben in einem Gleichgewicht hältst. Sondern auch erfolgreich bist.

Das ironische dabei ist, dass du auch im umgekehrten Fall die Ergebnisse dafür bekommst, wie du bisher mit deiner Zeit umgegangen bist. Das bemerken die meisten von uns aber leider erst in einem chronischen Zustand, wenn sie fast schon keine Wahl mehr haben.

Nachfolgend habe ich 3 Warnsignale für dich, an denen du erkennst dass du ein Zeitmanagement – Problem hast & was du dagegen tun kannst:

1. Das Leben rast an dir vorbei

Fühlst du dich als würdest du konstant nur herumeilen und hetzen ? Als würdest du nur einen Brandherd nach dem anderen löschen ? Von Aufgabe zu Aufgabe springen ? Wenn du es nicht hinbekommst, dich 5 Minuten hinzusetzen und einfach mal nichts zu tun, solltest du dieser Sache etwas mehr auf den Grund gehen.

Wenn das nach dir klingt, solltest du damit beginnen deine Tage besser zu planen. Hol deinen Kalender raus, notiere dir deine Must – Do’s  für den Tag, und plane die Zeit dafür ein welche du dafür benötigen wirst. Dann schau auf deine dir verbleibende Zeit für den tag. Wie könntest du sie am besten nutzen ?

Nimm die Aufgaben deiner To-Do-List, priorisiere sie richtig, und fülle den Rest der Zeit mit weiteren Aufgaben die du erledigen wolltest. Verplane dabei nie mehr als 75% deiner Zeit die du für deine Aufgaben aufwenden möchtest. Da es immer unvorhergesehenes gibt, und du dir somit einen Puffer eben dafür freigeräumt hast. Wenn du es einfach nicht hinkriegen solltest deine Aufgaben für den Tag zu erledigen, musst du lernen sie durch etwaige Möglichkeiten zu delegieren.

“The bad news is time flies. The good news is you’re the pilot.”Michael Altshuler

2. Du findest ständig Entschuldigungen & Ausreden

Es ist unumstritten, das selbst wenn das Planen Zeit kostet, du mehr Zeit sparst indem du planst, als wenn du es nicht tun würdest. Sei ehrlich zu dir selbst und beantworte dir die Frage wie oft du dir „Dafür habe ich keine Zeit“  sagst, und es als Entschuldigung für etwas gelten lässt. Fakt ist, wir haben jeder 24h pro Tag zur Verfügung, minimum 16h. Es ist keine Zeit die dir fehlt, sondern die Fähigkeit sie effektiv zu managen.

Schau dir extrem erfolgreiche Persönlichkeiten an, Sie finden immer einen weg. Sie lassen die Ausrede dass sie keine Zeit hätten nicht für sich gelten. Sie finden die Zeit für sich.

Also, was sollte sich ändern ? Was musst du an der Herangehensweise wie du Dinge handhabst und erledigst ändern, um mehr Zeit zu haben ? Ein guter Start wäre es herauszufinden, wer deine Zeitdiebe sind, und diese zu eliminieren. Ob es herumgammeln und surfen im Internet auf Facebook, Youtube etc. oder sinnlos langes Fernsehschauen ist, was kannst du jetzt sofort ändern ?

Nichts im Leben hindert uns so sehr, wie die Lügen die wir uns selber erzählen – auch genannt Ausreden.

3. Du bekommst negative Kommentare von anderen

Dieses Anzeichen kann schmerzhaft sein. Da du es einfach nicht hören möchtest. Hörst du des öfteren Sätze wie „Du hast doch nie Zeit“, „Du bist immer spät dran“, oder „Ich mache mir wirklich Sorgen um dich“? Dann solltest du wissen, dass es für Aussenstehende manchmal einfacher ist zu erkennen wo wir uns verbessern können, als für uns selbst. Solltest du die o.g. Dinge oft zu hören bekommen, solltest du Innehalten und sie dir notieren. Somit realisiert du, dich Verändern zu müssen.

Verschreibe dich jedoch nie Plänen, die einfach zu Groß sind um sie sofort umzusetzen. Überschätzung und ständige Ja-Sagerei  zu allem, sind ein extremer Stressförderer. Wieviel kannst du dir wirklich jetzt sofort zur Veränderung vornehmen ? Du musst für deinen Stressanteil im Leben Verantwortung übernehmen.

Das schlimmste daran ein Zeitmanagement – Problem zu haben, ist nicht nur das Gefühl gestresst oder anfällig zu sein, sondern dass du oft wichtige Deadlines verpennst oder gute Chancen einfach nicht wahrnimmst. Du wirst dich langfristig mental und physisch erschöpft fühlen. Ironischerweise liegt die Entscheidung bei dir, ob du so ein Leben führen möchtest.

“This is the key to time management – to see the value of every moment.” Menachem Mendel Schneerso

Hast du ein gutes Zeitmanagement, hast du ein gutes Life – Management. Du wirst in Monaten mehr erreichen, als du es vorher in Jahren erst geschafft hättest. Du ermöglichst dir deine eigene Work – Life – Balance und erreichst deine dir gesetzten Ziele. Das Leben wird dir einfach mehr Spaß machen, wenn du das Gefühl hast das du über den Dingen stehst, und ihnen nicht hinterherhetzt.

Wie bist du dein Zeitmanagement bis jetzt angegangen ? Hinterlasse doch einfach einen Kommentar etwas weiter unten!

Du hast das Gefühl festzustecken ? Dein Leben verläuft nicht so wie du es dir vorstellst ? Dann liegt es vielleicht daran, dass dir der Durchbruch noch nicht gelungen ist. Jener Durchbruch der dich zum Erfolg katapultieren wird. Einen Durchbruch zu haben bedeutet einen kompletten Kurswechsel in deinem Leben. Es ist der Wendepunkt ab dem es  bergauf geht. Dein Leben wird nie mehr dasselbe sein wird.

In diesem Artikel wirst du eine Anleitung für deinen persönlichen Durchbruch erhalten. Außerdem wirst du jemanden kennenlernen der genau diese Schritte für sich erkannt hat. Ein Paradebeispiel für einen Erfolgsdurchbruch. Durch die 7 Schritte dieses Artikels wirst du diesen Durchbruch nachvollziehen können.

Joe Trenk war wie er selbst sagt, ein bilderbuchhafter Versager. Sein Notenschnitt des Abschlusszeugnisses nach der 10. Klasse lag bei 3,8. Es folgte eine abgebrochene Ausbildung, Partys und Alkohol. Schließlich fand diese Phase ihren Abschluss in einem Gefängnisaufenthalt. Wie er es anschließend noch zu einem Abitur mit einem Schnitt von 0,8 (in den meisten Fächern 15 Punkte, also eine 1+) gebracht hat, verrate ich dir in diesem Artikel. Nebenbei gründete er sein eigenes Unternehmen Great Grades, indem er Interessierten sein eigens entwickeltes Lernsystem inkl. Motivationstechniken via Videokursen vorstellt.

Kursteilnehmer wie Justus konnten ihren eigenen Notenschnitt durch Great Grades bereits von 2,4 auf 1,3 verbessern . Nach Auftritten in Zeitung oder TV (WDR, n-tv, RTL West, Stern TV), kann man bei Joe nun von einem gelungenen Durchbruch sprechen.

Im folgenden Artikel sowie auf www.great-grades.de findest du mehr Infos zu Joe.

Das was du mitbringen musst um einen solchen Durchbruch möglich zu machen sind im Grunde zwei Dinge:

Du musst beharrlich an deiner Sache, deinem Projekt, deiner Idee festhalten. Glaube an sie. Versuche stetig einen Schritt nach vorne zu machen. Du musst stetig unzufrieden mit deiner aktuellen Leistung oder Umständen sein. Verstehe das jedoch nicht falsch. Es bedeutet nicht, dass du nicht dankbar sein sollst. Versuche nur dich und dein Projekt stetig zu optimieren.

Gebe dich für einen Durchbruch und Erfolg niemals mit dem zweiten Platz zufrieden

Joe plante nach seinem Gefängnisaufenthalt sein Abitur nachzuholen. Er setze sich zum Ziel es mit einem Schnitt von 1,0 abzuschließen. Dabei glaubten nur wenige dass er das erreichen würde. Er übertraf es jedoch mit einem Schnitt von 0,8. Alles was du brauchst und erreichen kannst existiert und ist möglich. Das Problem ist dein Verstand. Er blockiert und lässt dich die Erfolgswerkzeuge – die dich in die richtige Richtung steuern würden – nicht sehen.

Nach dem ersten Durchbruch wird dir alles weitere umso leichter fallen. Durchbrüche sind die kombinierte Power um deine Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Sie lassen dich deine Ziele erreichen.

Beginne damit nicht mehr die anderen oder deine Umstände verantwortlich für deine Situation zu machen. Nimm dich deiner Situation an. Erkenne dass jedes Problem bei dir beginnt. Du hast die Schlüssel dein komplettes Potential zu entfalten.

Ich zeige dir nun 7 Schritte, mit denen du deinen Durchbruch erreichen kannst:

1. DEIN TIEFPUNKT

Für einen wirklichen Durchbruch und Lifechanger Moment musst du einen Tiefpunkt erreichen. Es klingt absurd, jedoch wird dir erst dann bewusst dass du etwas ändern musst. Danach besitzt du die Kraft und Motivation die Dinge diszipliniert anzugehen.

Mach dir keine Gedanken wenn bei dir gerade alles easy läuft, und du nicht wirklich davon reden kannst an einem Tiefpunkt im Leben zu stehen. Versuche einfach mit der Kraft deines Verstandes zu arbeiten. Erkenne warum du etwas ändern willst und auch musst. Halte dir vor Augen wo und warum du um jeden Preis hinmöchtest. Vergleiche dann deine Ziele mit deiner aktuellen Situation. Somit kreierst du ein Momentum. Den Kickstarter für deinen Durchbruch.

Joe Trenk erlebte einen persönlichen Tiefpunkt. Er musste aufgrund einer Körperverletzung ins Gefängnis. Seine Freundin verließ ihn. Er musste die Enttäuschung seiner Familienmitglieder mit Ansehen. Dieser Tiefpunkt brachte ihn zum umdenken, handeln & durchstarten.

2. ANALYSIERE DEINE STORY

Ein weiterer wichtiger Punkt bevor du deinen Durchbruch erreichen kannst. Erzähle dir deine bis hierhin erlebte Story noch einmal selbst. Gehe einfach deine Lebenserfahrungen durch. Analysiere wo du stehst, was du einmal wolltest, und was du nun für dich und dein Leben möchtest.

Dabei werden dir viele Glaubenssätze in den Kopf schießen. Viele dieser Glaubenssätze hinderten dich bis jetzt am Durchbruch.

Bei mir waren es unter anderem :

  • Ich habe nicht die Skills meiner Leidenschaft zu folgen, und andere zu begeistern
  • Meine Umstände sind Schuld daran, dass ich kein besseres Abi oder Studium habe sowie nicht erfolgreicher im Sport geworden bin
  • Eines Tages wird mir der Durchbruch schon gelingen bzw. einfach passieren, da ich es verdient habe

Ich übernahm also bereits Verantwortung. Jedoch nie in vollem für meine Leistung. Ich glaubte nicht an mich. Das ich etwas bewirken konnte unter uns 7 Milliarden Erdbewohnern.

Ich dachte immer mehr über meine notierten Glaubenssätze nach. Dabei merkte ich was für ein Schwachsinn sie eigentlich waren. Sie limitieren und blockieren mein Handeln. Grenzte dadurch meine Hoffnungen und Ziele ein. Dabei ist jeder von uns ein einzigartiges Wunder. Unser Existenz ist Beweis genug, dass alles möglich ist. Natürlich kann man in gewissem Maße realistisch bleiben. Es gibt immer Dinge die einem nicht möglich sein werden. Daher ist es umso wichtiger, dir deine Ziele zu notieren. Um vor Augen zu haben was du zu einhundert Prozent erreichen möchtest.

Nun spinne deine Story weiter. Wie wird sie in 5, 10, oder 20 Jahren gestrickt sein ? Es liegt an dir.

Es führt kein Weg daran vorbei neue mächtige Stories zu spinnen. Es ist essentiell zur Erreichung deines Durchbruchs.

Unser Durchbruchs – Beispiel Joe hat früh erkannt seine eigen Story weiterzuspinnen. Er erschuf eine Vision. Noch im Gefängnis beschloss er ein Abitur mit 1,0 abzuschließen. Er übertraf es. Er entdeckte außerdem nebenbei anderen Menschen mit seiner Story helfen zu können. Über Great Grades verbreitet er nun sein angeeignetes Wissen sowie selbstentwickelte Lern,- und Motivationstechniken.

3. TRIFF EINE ENTSCHEIDUNG

Ohne die sofortige Entscheidung etwas ändern zu wollen, ist kein Durchbruch möglich. Wirf alle anderen Optionen über Bord. Es zählt nur noch das Ziel welchem du folgen möchtest.

Diese endgültige Entscheidung zu treffen ist meistens der schwerste Schritt. Hast du es jedoch getan und besitzt zusätzlich noch die passenden Tools (zB. Gewohnheiten) zur Umsetzung, hält dich keiner mehr auf.

Ich traf für mich beispielsweise direkt zu der lebensverändernden Entscheidungen direkt noch folgende:

  • Ich lasse mich nicht mehr von negativen Menschen aufhalten und umgebe mich nicht mit ihnen
  • Ich wähle ab sofort einen nachhaltigeren unternehmerischen Pfad
  • Ich definiere neu, was Erfolg für mich bedeutet
  • Ich werde mich und meine Ziele nie mehr ausschließlich über Geld definieren

Diese 4 Entscheidungen gaben mir dass Fundament von dem aus ich nun am Erreichen meiner Ziele und meinem Durchbruch arbeiten kann.

Joe traf die Entscheidungen sich von seinen alten negativ eingestellten Freunden zu trennen sowie Freizeit für sein Ziel zu opfern. Er ordnete alles seinem Ziel unter.

4. SETZE EINEN NEUEN STANDARD

Sobald du dir eine zukünftige Story zurechtgelegt und die alte vergessen hast, ist es an der Zeit neue Standards zu setzen.

Deine Standards bestimmen deine Minimalvorraussetzungen für jeden Bereich deines Lebens.

Auch ich habe mir neue Standards gesetzt.  Ich möchte in meiner unternehmerischen Denkweise noch mehr meiner Vision fürs Leben folgen. Ich hinterfrage also jede Entscheidung ob diese zu meiner Vision passt. Das ist der neue Standard an dem alles abgeglichen wird.

Schreibe dir deine neuen Standards in einer Liste auf. Es werden mit Sicherheit Dinge dabei sein, die du so zukünftig nicht mehr von deinem Umfeld hinnehmen möchtest. Deine Standards müssen zu deinen Musts, also Vorraussetzungen werden. Lasse dich nicht beim bestreben nach deinen neuen Standards aufhalten.

Am Beispiel von Joe sah man den perfekten Vergleich seiner Standards. Er verließ die Schule in der 10. Klasse mit einem Notenschnitt von 3,8. War ein Raufbold und undiszipliniert. Er setzte sich jedoch mit dem Ziel sein Abitur mit 1,0 abzuschließen einen neuen Standard. Das erforderte ebenso einen neuen Disziplins,- und Motivationsstandard. Es wurden seine neuen Minimalvoraussetzungen, welcher er somit mit einem Abischnitt von 0,8 und seinem Unternehmen Great Grades noch übertreffen konnte.

5. DESIGN DEIN NEUES LEBEN

Es ist für deinen Durchbruch wichtig zu wissen wie deine Zukunft aussehen soll. Möchtest du selbstständig werden ? Ein Entrepreneur ? Möchtest du reisen ? Möchtest du die Welt verändern ? Oder vielleicht sogar eine Non-Profit-Organisation gründen ?

Die Antworten zu diesen Fragen werden dir helfen zu wissen was du dir für deine Zukunft vorstellst. Es ist wichtig exakt zu Wissen wo du einmal sein möchtest. Egal wie weit entfernt diese Ziele noch sein mögen. Setze dir dabei keine Grenzen. Alles kann das Design deines neuen Lebens ausmachen.

Ich kam zu Ideen wie:

  • ein komplett neues Netzwerk an Menschen aufzubauen
  • eine neue Gruppe enger Freunde gewinnen
  • ein neuer Karriereweg
  • ein Weg die Welt über das Internet zu verändern

Die hälfte der Dinge konnte ich erreichen. Die anderen sind in stetiger Bearbeitung.

Diese und ähnliche Ziele setzte sich auch unser Erfolgsbeispiel Joe. Er veränderte sein komplettes Umfeld. Er ist dabei die Welt vieler Schülerinnen und Schüler über das Internet zu verändern.

6. ENTWICKLE 3 NEUE GEWOHNHEITEN

Ich habe oft davon gesprochen, dass du neben deiner Vision die richtigen Tools benötigst um dir deinen Durchbruch zu ermöglichen. Ein wahrer Gamechanger sind unsere Gewohnheiten. Was für eine Bedeutung sie für dein Leben haben können, erfährst du in meinem eBook an dem ich momentan schreibe. Solltest du den Artikel gerade lesen und mein eBook ist bereits veröffentlicht, kannst du es oben auf der Seite unter einer Produktkategorie finden.

Es ist wichtig zu beginnen und erste Tools zu entwickeln. Die ersten drei Gewohnheiten die ich mir zunutze machte waren das Lesen, täglicher Sport, sowie Mediation. Hier habe ich schon einmal 10 Gewohnheiten von sehr erfolgreichen Menschen für dich zusammengetragen.

Joe hat die Wichtigkeit dieses Schritts auf seinem neuen Weg früh erkannt. Er fügte nach und nach erfolgsorientierte Gewohnheiten in seinen Tagesablauf ein. Er eliminierte die weniger produktiven. Somit war es umso einfacher für ihn seine Ziele zu erreichen. In seinen Programm aus  Videokursen auf www.great-grades.de verrät er auch welche Gewohnheiten er änderte um seine Ziele zu erreichen.

7. MACHE DIR DEIN WARUM NOCH EINMAL DEUTLICH

Der letzte Part deines persönlichen Durchbruchs ist es deinem Warum noch einmal wirklich bewusst zu werden. Verstehe warum du existierst. Was ist dein fundamentales Überziel im Leben ? Was ist deine Vision? Dein Warum sollte etwas sein wofür du brennst, wofür du Leidenschaft investieren kannst. Oftmals ist es mit deinen Hobbys verknüpft.

Selbst wenn du meinst dein Warum zu kennen solltest du es einmal neu verfassen. Notiere es dir und investiere noch mehr Power. Es sollte dich beim Betrachten jeden Tag aufs neue motivieren können.

Dein Warum ist ein Kompass für den Leben. Es wird das Zentrum deines persönlichen Durchbruchs. Es gibt dir die Kraft einem neuen Pfad zu folgen.

“A person without a powerful why will slowly die inside and become a predictable, shift-working zombie”Tim Denning

Ich möchte dieses atpyische demotivierende Leben nicht für dich. Ich weiß, du hast etwas besseres verdient.

Dein Nico

PS:

Zu unserem Paradebeispiel für einen Durchbruch Joe Trenk, habe ich dir hier noch einmal alle Links über ihn und seine Story zusammengefasst.

Auftritte:

Befindest du dich selber noch in der Schulzeit ? Möchtest du ab sofort gute Noten ? Wie Justus, welcher seinen Notenschnitt durch Great Grades von 2,4 auf 1,3 verbesserte. Möchtest du nebenbei mehr Freizeit für Freunde, Familie, Freund oder Freundin? Fall ja, kann ich dir einen Besuch auf www.great-grades.de nur ans Herz legen!

Hattest du bereits einen persönlichen Durchbruch ? Noch nicht ? Weiß du woran es lag? Was tust du um ihn zu erreichen ? Hinterlasse mir dazu doch einen Kommentar etwas weiter unten!

 

Davon träumt doch jeder, oder ?

Ein Start – Up zu gründen, wo die Welt nicht nur drüber redet, sondern ein jeder deine Produkte im Alltag nutzt. Alles entstanden aus einer einfachen Idee auf deinem Notebook. Gewandelt zur Geschäftsidee.

Es gibt nur ein Problem, weshalb es wahrscheinlich mit einer deiner Ideen noch nicht so funktioniert hat. Sie hat nicht genug Power um es zum Millionen – Business zu bringen. Du musst Sie neu definieren, mit Charakteristiken ausstatten, welche Sie erfolgreich machen. Alle Millionen – Business Ideen und Produkte haben diese Erfolgscharakteristiken.

Wenn du die folgenden 7 Charakteristiken in deine Idee implementieren kannst, oder wiederfindest, ist Sie auch auf einem guten Wege zu einer Millionen  – Idee.

7 Charakteristiken einer „Million – Dollar“ – Geschäftsidee

 

1. KONTROLLE

Die meisten Millionen, oder gar Milliarden – Unternehmen, besitzen selber nichts, aber kontrollieren dafür alles. Am Beispiel der Unternehmen Uber und Airbnb erkennt man dieses Prinzip besonder gut. Uber besitzt keine eigenen Autos, und Airbnb besitzt keine eigenen Grundstücke. Dennoch ist Uber der größte Vermittler für Fahrdienstleistungen weltweit, und Airbnb der größte Online Vermittlungsmarktplatz von Unterkünften und Hotels.

Dasselbe gilt für Amazon, der Großteil ihres Umsatzes wird durch Drittverkäufer generiert.

Es sind nur Plattformen die Angebot und Nachfrage zusammenbringen und vermitteln.

Die großen Vorteile sind, dass du keine Kosten für eigene Produkte hast, was dich langsamer wachsen lassen würde.

Also schau detailliert auf deine Idee und überlege ob und wie du das Eigentum deiner Sache anderen übergeben könntest, und dennoch selbst die komplette Kontrolle behältst.

 

2. ECONOMIES OF SCALE (SKALIERBARKEIT)

Nun eine ziemlich einleuchtende Charakteristik. Umso günstiger die Herstellung oder Bereitstellung deines Produktes ist, umso schneller kannst du wachsen. Eines der Hauptgründe weshalb Software – Firmen ziemlich schnell wachsen, es kostet sie fast nichts ihre Produkte zu duplizieren.

Es gibt zwei Wege die du gehen kannst, senk die Produktionskosten, oder erhöhe den Verkaufspreis.

„Skalierbarkeit der Geschäftsidee ist alles.“

Um die Produktionskosten zu senken, musst du eventuell Verhandlungen mit deinem Zulieferer aufnehmen, einen günstigeren suchen oder größere Mengen ordern…

Um deinen Verkaufspreis zu erhöhen musst du dein Produkt ebenso hochwertiger präsentieren. Dabei solltest du aufpassen den Preis nicht zu hoch zu setzen.

Vermeide es das günstigste Produkt auf dem Markt in deiner Branche zu sein, dieser Weg wäre nicht nachhaltig, und es gibt ständige Kämpfe um den niedrigsten Preis.

 

3. ES VERÄNDERT DIE MENSCHEN NICHT

Menschen haben Gewohnheiten, welche Sie so gut wie nicht ändern können oder wollen. 40% – 45 % von dem was wir tun, sind Gewohnheiten. Denke an deinen Alltag, wenn du aufstehst, frühstückst, duschst, dich fertig machst, dein Weg zur Arbeit, all diese Dinge sind deine täglichen Gewohnheiten. Das nehmen wir gar nicht mehr bewusst wahr.

Milliarden – Business Produktideen verändern die Leute nicht. Sie vereinfachen und optimieren die Gewohnheiten der Menschen. Nehmen wir Paypal als Beispiel. Es hat nichts verändert was Menschen sowieso Tag für Tag taten. Menschen überwiesen auch vorher Geld online, kauften Dinge online. Was Paypal getan hat, war diese Gewohnheiten zu kombinieren und das überweisen von Geld einfach einfacher zu machen.

Lange vor Paypal gab es eine noch simplerer Weltbewegendere Produktidee. Die E-Mail. Eine Vereinfachung der Unterhaltung über große Distanzen. Hunderte Jahre zuvor wurden dafür noch Boten mit Briefen beauftragt. Was nicht gegen einen heutigen schriftlichen Brief spricht, die elektronische Mail vereinfachte jedoch unsere Kommunikation.

Auch wenn dir jetzt Mark Zuckerberg und Facebook einfällt, und du denkst es veränderte die Welt, es tat es nicht. Es ist nur ein einfacherer Weg um soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Messenger wie Whatsapp vereinfachen zB. um ein weiteres die Kommunikation im Vergleich zur E-Mail.

Wenn du also ein Produkt entwickelst was die Gewohnheiten der Menschen ändern soll, wird es sich auf die lange Sicht nicht durchsetzen. Sie sollen ihre Gewohnheiten optimieren oder schlechte abgewöhnen, ansonsten hält alles höchstens für ein paar Monate an und schon wird deine Idee wieder verworfen. Wie Menschen die eine Diät machen, früher oder später, ob nach Monaten oder einem Jahr, beendet jeder Sie wieder.

Versuche nicht die Menschen zu ändern, du kannst ihnen neue Wege aufzeigen, helfe ihnen jedoch ihre geliebten Gewohnheiten zu optimieren und zu vereinfachen.

Der beste Weg um eine solche Idee zu Finden, ist es die Gewohnheiten der Menschen zu studieren. Erforsche detailliert weshalb Sie tun was sie tun, es wird es dir um ein vielfaches einfacher machen ein Produkt zu kreieren auf das Sie anspringen.

 

4. SIE SIND UM LÄNGEN BESSER

Simple aber wichtig, Millionen – Business Produkte sind nicht nur ein klein wenig besser als die der Konkurrenz. Sie sind um ein 10 – Faches besser. Umso fortschrittlicher deine Technologie oder Qualität ist, umso länger dauert es dein Produkt zu kopieren. Das gibt dir nicht nur einen extremen Vorteil im Markt, es gibt dir eine Monopolstellung, was genau das ist, was du brauchst.

Schauen wir uns nochmal das vorhin erwähnte Unternehmen Uber  an. Deren Technologie war um längen besser als ein Taxi übers Telefon zu rufen. Alles was du zu tun hast, war eine App auf deinem Handy zu öffnen und zu schauen wo ein Taxi oder Fahrer draußen auf dich wartete. Normale Chauffeure fanden somit ebenso einfacher Kunden als die traditionellen Taxi Fahrer.

Ubers Technologie ist also extrem nützlich. Der Mehrwert für den Kunden überragt. Es gibt dem Kunden die Möglichkeit schneller eine Fahr zu finden um von A nach B zu kommen, als jedes andere Unternehmen.

Viele Start – Up Firmen machen den Fehler ihre Zeit mit Produktfeatures zu verschwenden, die einfach keinen interessieren.

Halte nach Wegen Ausschau, dein Produkt signifikant besser als das deiner Wettbewerber zu machen.

Es dreht sich alles darum dem Menschen zu helfen, suche danach, anstatt einen schnellen Euro über uninteressante Features zu machen.

5. STARKES BRANDING

Ein anderer Weg einen starken Vorteil im Wettbewerb zu haben, ist ein starkes Branding. Dieses Kriterium ist unter anderem eines der stärkeren wonach sich Milliardäre wie Charlie Munger oder Warren Buffett orientieren in einem Business. Und, sind Milliardäre der Meinung es ist es Wert in deine Sache zu investieren, bist du mit großer Sicherheit ein Gewinner.

Wenn du nur eine weitere Auswahl im Markt bis, kauft keiner von dir außer du bist günstiger. Aber hast du ein starkes Branding wie beispielsweise Coca Cola, kaufen Menschen dein Produkt nur wegen deinem Namen und was er verkörpert. Ist dein Branding so stark, überlebt dein Unternehmen jegliche Wirtschaftskrise.

Selbst wenn es einen leckereren und günstigeren Softdrink als die von Coca Cola geben sollte, würden die meisten Menschen aufgrund ihrer Brand Loyalty immer noch zu Coca Cola greifen, ein unsinkbares Schiff.

Der Weg um ein solch starkes Branding aufzubauen geht nur über ein Alleinstellungsmerkmal ( Unique Selling Proposition ). Dazu musst du einzigartig sein und diese einzigartigen Benefits in dein Produkt einfließen lassen, und es dieses USP ausstrahlen lassen. Ab diesem Punkt benötigst du Marketing.

 

6. DEN GROßEN MARKT ANSPRECHEN

Facebook hat über 1,6 Milliarden Nutzer, und aller Abmeldevermeldung ist es immer noch im Wachstum. Jeder nutzt Google zum durchsuchen des Web. Jeder nutzt Amazon zum Shopping und Produktrecherche. Das es von beinahe jedem genutzt wird, gilt für fast alle Milliarden – Unternehmen. Umso mehr Menschen es anspricht, umso mehr Kunden wirst du haben, und umso mehr Geld wirst du verdienen.

Aber hier ist der springende Punkt..

In deiner Einführungsphase deines Business musst du klein und fokussiert auf eine kleine Zielgruppe starten. Sowie Amazon, wo der Gründer Jeff Bezos damit begann Bücher von seiner Garage aus zu verkaufen. Amazon begann als Online – Buchhandel, nicht mehr.

Dasselbe gilt für PayPal, sie fokussierten sich zuerst nur auf eBay Nutzer, und expandierten von da aus. eBay kaufte daraufhin PayPal da sie sahen, das die meisten ihrer Kunden es nutzten.

Facebook startete in Harvard, dann die Boston Umgebung, nun die ganze Welt.

Snapchat startete in der Stanford University, und hat nun über 200 Millionen Nutzer weltweit.

Diese Liste kann man noch lange weiterführen, aber ich denke du hast es verstanden.

Fokussiere dich auf eine kleine Zielgruppe, dominiere den Markt in dieser kleinen Zielgruppe, und dann skaliere dein Business von da an hoch. Das wichtige ist in diesem ersten kleinen Markt wirklich ein Monopol zu bilden, nicht nur ein Stück des Kuchens, sondern den ganzen zu verschlingen.

 

7. LASS DIE MENSCHEN INVESTIEREN

Umso mehr jemand in etwas investiert, umso mehr schätzt er oder sie es Wert. Ich denke das ist nachzuvollziehen.

Nehmen wir zur Veranschaulichung noch einmal Facebook. Die Menschen wollen sich nicht abmelden, da Sie Jahre spendeten es zu verstehen, Soziale Kontakte zu knüpfen, die Fotos hochzuladen, und die Freundesliste aufzubauen.

 

Oder Spiele wie Angry Birds, lassen den Nutzer Geld investieren um Trophäen freizuschalten und in einem Ranking raufzuklettern. So angeln sich die meisten Milliarden – Dollar Produkte ihre Kunden, und lassen Sie nicht mehr los.

Sie lassen ihre Kunden investieren.

Menschen investieren in das erlernen einer Fähigkeit, dem Aufbau eines Rufs, der Herausgabe von Daten oder Infos, oder mehr Followern für die eigen Sache.

Somit stellt sich nur noch die Frage, wofür sollen die Menschen in dein Produkt investieren, und wie bringst du Sie dazu ?

Jedes Produkt ist ein Unikat, somit musst du das leider für dich selber herausfinden.

Aber jetzt bist du schon einen großen Schritt weiter…

Denn du weißt, dass die Charakteristiken mit denen du dein Produkt ausstattest seine Chancen zu einem Millionen – Produkt zu werden, erhöhen.

Also handle jetzt! Zeichne eine Mindmap, definiere deine Zielgruppe, und sammle die notwendigen Daten für deine Millionen – Business Produkt Idee.

Ich vertraue darauf, das du großes leisten wirst !

 

Hast du schon Ideen, oder steckst in einer Zwickmühle ? Hinterlasse mir doch einfach weiter unten einen Kommentar, und ich sowie andere Leser werden dir helfen.