Jeder kann erfolgreich sein. Jedoch werden es die meisten niemals werden.

Es gibt tonnenweise Ratschläge da draußen wie man erfolgreich wird, jedoch sind so manche Ratschläge eher Hürden auf dem Weg großartige Dinge zu erreichen. Es gibt so einige Erfolgs – Mythen, und es ist sehr schwer wirklich erfolgreich zu werden bis manche von diesen Mythen entlarvt werden.

 

Bei vielen von uns haben sich falsche Vorstellungen über Erfolg eingebrannt. Diese Vorstellungen halten dich davon ab den nächsten Schritt zu gehen, und großartige Dinge für wirklichen Erfolg zu leisten.

Hier habe ich 5 Erfolgs – Mythen für dich, bei welchen du aufhorchen solltest da Sie dir sonst im Weg stehen:

1. ,,Talent ist nicht’s Wert“

Natürlich ist Talent wertvoll. Wir kennen jedoch alle Sprichwörter wie : ,,Talent ohne harte Arbeit, ist letztendlich wertlos“. An dem Satz ist etwas dran, jedoch ist es nicht immer der Fall. Wenn du beispielsweise 1,60m groß bist, kannst du zwar so hart arbeiten wie du möchtest, jedoch wird es sehr schwer für dich zB. NBA – Spieler zu werden.

Es ist wichtig deine wirklichen Stärken zu entdecken. Lege deinen Fokus darauf in was du gut bist. Harte Arbeit wird dich an den Leuten vorbeiziehen lassen welche nicht so hart arbeiten, jedoch nur in einem Bereich für den du auch wirklich geschaffen bist.

2. ,,Du hast demütig zu sein“

Uns wird ständig gelehrt wir haben demütig und bescheiden zu sein. Uns wird beigebracht nicht auf uns selbst zu achten, weil es uns arrogant wirken lässt. Diese Form der Demut nennt man auch Scheindemut.

Viele Menschen sind demütig nach außen hin, im inneren jedoch egoistisch. Nach außen hin wirken Sie bescheiden, im inneren sind Sie jedoch egoistisch  da Sie glauben das sie mehr verdienen, sind jedoch nicht bereit dafür zu arbeiten. Sie beschweren sich und wünschen sich ihre Umstände würden sich ändern, sind jedoch nicht bereit sich selbst zu ändern.

Wirkliche Bescheidenheit kommt jedoch aus dem Inneren. Innere Demut kommt durch eigene Arbeit. Sie wird erzeugt in dem wir daran arbeiten uns selber weiterzuentwickeln. Sie kommt davon die notwendigen Stunden zu investieren und den Preis dafür zu zahlen. Wenn du dir die Zeit nimmst an dir selbst zu arbeiten wirst du das nötige Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten entwickeln.

“Success comes to those who dedicate everything to their passion in life. To be successful, it is also very important to be humble and never let fame or money travel to your head.” – A. R. Rahman

3. ,,Positives denken = Erfolg“

Es gibt da eine Dokumentation zu einem Buch mit dem Namen ,,The Secret“ , deren Kernaussage die ist, das du dir die Dinge nur gut genug visualisieren musst, und das Universum findet einen Weg dir die gewünschten Dinge zukommen zu lassen. Möchtest du ein neues Auto ? Stell es dir, hänge ein Bild deines Lieblingsautos an die Wand, visualisiere und Schwupp, steht es vor deiner Haustür.

Nein quatsch. Auch wenn positives Denken notwendig für Erfolg ist, ist es nur förderlich in Kombination mit dem nötigen Einsatz. Lasse dich nicht davon blenden das Wunschdenken ausreicht um dir den gewünschten Erfolg zu bescheren.

Jeder will Erfolg, aber nur die wenigsten sind bereit den Aufwand zu investieren den es benötigt um diesen Erfolg möglich zu machen.

4. ,,Wissen ist Macht“

Dinge zu lernen öffnet neue Türen für dich. Die Aussage ,,Wissen ist Macht“ ist somit fast komplett richtig. Ich würde ihn umformulieren in ,,Die Anwendung von Wissen ist Macht“. Du kannst dutzende Businessgründungs – Bücher lesen, sie zu lesen bedeutet jedoch nicht wirklich ein eigenes Business zu gründen. Wenn du erfolgreich sein willst, nimm dein Wissen welches du dir angeeignet hast, und setze es in die Praxis um.

5. ,, Angst muss besiegt werden“

Uns wird oft gesagt wir müssen nichts fürchten außer die Angst selbst. Uns wird oft gesagt wir können unseren Weg gehen indem wir keine Angst spüren. Angst wird jedoch nie verschwinden, jedoch kannst du lernen im Angesicht der Angst aufzublühen und Dinge zu unternehmen. Es ist nicht nötig die Angst zu besiegen , aber lerne trotz ihr zu arbeiten, lass sie dich pushen und motivieren.

“I’m not saying that everyone should swim with sharks, but sometimes you have to jump over your own shadow in order to learn something that you will never forget for the rest of your life. Then you know you can conquer your fears.” – Heidi Klum

Was unternimmst du heute um deinem Erfolg einen Schritt näher zu kommen ? Lass dich nicht von Erfolgs – Mythen davon abhalten das Leben deiner Träume zu leben. Fühle die Angst und lege los!

Nutze dein Wissen um die notwendigen Schritte zum erreichen deiner Ziele zu gehen. Kreiere ein Leben rund um deine Talente und Stärken und habe das Selbstbewusstsein um den Erfolg auszustrahlen da du weißt wer du bist, was du willst, und wohin du gehst.

Welche dieser Mythen haben dich bislang aufgehalten ? Hinterlasse mir doch einen Kommentar etwas weiter unten !

 

Fotos: Freeimages.com/mirko delcaldo

 

Schwere Zeiten zu händeln kann schwer sein. Positives Denken zu versprühen ebenso. Manchmal gibt es da keinen einfachen Ausweg, es kann dir vorkommen als wenn jede Hoffnung auf Besserung verloren scheint. Da ist jedoch immer eine Lösung für jedes Problem, und es ist möglich aus einer hoffnungslosen Situation herauszukommen.

In schwierigen Zeiten wie dem Verlust geliebter Menschen oder dem finanziellen sowie Prüfungsdruck, bin ich froh darüber mich schon seit längerem mit dem Thema Selbstmanagement befasst zu haben. Somit ist mein Werkzeuggürtel um mit solch Situationen umzugehen gut ausgerüstet.

Ob du in deinen persönlichen schwierigen Phasen wirklich Schmerz empfindest liegt manchmal ganz bei dir. Schmerz ist eine Entscheidung, die du oft triffst indem du dich mit kontraproduktiven zusammengespinnten Gedanken aufgrund deiner Situation reinmanövrierst. Ohne lange Übung der Selbstkontrolle wird uns das aufgrund unseres Automatismus in solchen Dingen leider jedoch immer wieder passieren.

Das Leben ist ein wunderbares Geschenk. Wenn wir uns zurücklehnen und das immer wieder vor Augen halten, wirst du merken wie einige der dunklen Wolken bereits verschwinden.

Positives Denken ist der Schlüssel zur Glückseligkeit.

Nun habe ich 7 praktische Tipps für dich wie du mit positivem Denken schaffen kannst einen Ausweg aus scheinbar hoffnungslosen Situationen zu finden:

 

 

1. Verschicke Dankbarkeits – Messages

Eine tolle Möglichkeit dich selber besser zu fühlen und gleichzeitig anderen eine Freude zu machen sind kleine Dankbarkeits – Messages. Schreibe einfach denen die dir viel bedeuten via SMS oder WhatsApp oder was auch nutzt wie dankbar du bist das es Sie in deinem Leben gibt und was du an ihnen schätzt. Wenn du nicht der Typ bist der so etwas direkt aussprechen, geschweige denn schreiben kann, verpacke es einfach schön vielleicht anhand eines zuletzt gemeinsam erlebten Ereignisses.

Wenn du das aufrichtig machst, wirst du merken wieviele Nachrichten du zurückbekommst mit einer Flut an ebenso bedeutenden Worten die dich besser fühlen lassen werden. Du wirst merken das deine Freunde & Familie sich eigentlich genau so um dich sorgen wie du sich um Sie.

Manche dieser Nachrichten lösen vielleicht tolle Gespräche mit Menschen aus von denen du lange nichts mehr gehört hattest. Du wirst schnell realisieren das du viel erfolgreicher und mehr umsorgt wirst als du bisher angenommen hattest.

2. Bestärke deinen Glauben

Dein Glaube, ob religiös oder generell ist einer der Grundsteine deines Lebens. Woran wir glauben formt uns zu dem wer wir sind.  Um positives Denken in einer dunklen Phase deines Lebens zu kreieren , musst du daran glauben das diese schwere Zeit vorbeigehen wird und du für größeres bestimmt bist.

Die letzten Wochen habe ich bei mir vor allen Dingen den Glauben integriert das ich entscheide wo meine Reise hingeht und alles unabhängig davon geschieht was anderen von mir halten und denken.

Nur durch das Fundament dieses Glaubens ist es überhaupt möglich die eigenen Ziele zu erreichen.

Konzentriere dich auf das hier & jetzt und deine täglichen Gewohnheiten welche dir helfen dich zurück in die Spur zu bringen. Positive Gedanken zu kreieren und in einem positiven gesundem Sinne zu leben ergibt nur eines : Positive Ergebnisse.

“Believe in yourself no matter what and don’t stay in the past”

 

3. Meditation

Wenn jegliche Hoffnung verloren scheint, arbeitet dein Kopf noch mehr als sonst. Dein Kopf füllt sich mit negativen destruktiven Gedanken welche die Kraft haben alles zu zerstören wofür du gearbeitet & was du dir aufgebaut hast. Selbstbewusstsein & Selbstkontrolle durch Meditation zu üben ist ein sehr nützlicher Weg diesen Gedanken entgegenzuwirken.

Fange einfach mit 5 Minuten am Tag an, ein Ziel was du definitiv erreichen kannst. Noch besser wären 10 Minuten. Die beste Lösung dafür sind Apps wie Calm oder Headspace. Starte sie und baue eine tägliche Routine der Meditation auf und du wirst nach und nach merken wie es dich klarer denken lässt & von allem destruktiven befreit.

Meditation ist das non plus ultra um dich vorzubereiten neue positive Gedanken kreieren zu lassen.

4. Schreibe ein Buch (eBook)

Ein Mindset mit Fülle an nützlichen Tools zu besitzen kannst du nutzen um Werte für andere Menschen zu schaffen. Es wird dir nur positives zurückgeben wenn du Werte für andere kreierst. Das kann zB. ein Buch oder eBook sein was du anderen zugänglich machst. Du wirst merken, es ist das Gegengift für jeglichen Schmerz.

Fokussiere dich darauf was du positives für anderen tun kannst, und wirklich Werte liefert. Dein Geist wird dann keine andere Möglichkeit haben als positive Gedanken zu kultivieren.

Hier zeige ich dir wie du ein Weltklasse – Mentor für andere wirst.

5. Besuche ein Obdachlosenheim

Ebenso wie der vorherige Punkt ist es ein starker Antrieb sich mit positiven Gedanken aus einer schweren Situation zu befreien in dem du einmal ein Obdachlosenheim besuchst. In einem Obdachlosenheim können deine Träume und Ziele ohne das du es realisierst aktualisiert werden.

Aus deinem Schatten zu springen und denjenigen zu helfen die noch in einer weitaus schwierigeren Situation sind als du selbst kreiert nur positives. Es wird dir zeigen das du falsch liegst in der Annahme deine Geschichte wäre wirklich schlimm und keiner hätte mehr Pech als du derzeit.

Jemandem zB. Nahrung auszuhändigen welcher Sie sich selbst nicht leisten kann kann seinen und deinen Tag und Einstellung für die Zukunft komplett verändern.

Es zeugt von Stärke  wenn du es ausprobierst und der beste Weg deine Schwierigkeiten zu vergessen und positives in unserer Welt zu erzeugen.

Solche Aktionen werden dir helfen am Ende deines Lebens nichts bereuen zu müssen.

6. Lies ,,The pursuit of Happyness“

Das ist das Buch was du lesen solltest wenn du durch eine Reihe von negativer Erfahrungen in deinem Leben gehen musst. Die Story von Chris Gardner, welcher in einem gewalttätigen Haushalt aufwuchs und dann selbst ein Kind als Alleinerziehender Obdachloser aufzog, wird deine Perspektive auf vieles Nachhaltig verändern. 

Geschichten von enormen Schwierigkeiten und dem darauffolgenden ultimativen Erfolg werden dein Selbstbewusstsein stärken und dir aufzeigen das es nur ein wenig Positivität braucht um wieder aufzustehen und deinen Träumen nachzujagen. Keiner wird über dich urteilen, da jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat.

7. Kontaktiere diejenigen mit deinem Traumleben 

Wir alle haben so manche Menschen um uns welche dieses eine Leben leben von dem wir so sehr träumen. Wenn alle Hoffnung verloren scheint sind diejenigen die Leute die du kontaktieren solltest. Verschrecke Sie nicht mit einer negativen Ausstrahlung, sondern habe vielmehr eine Unterhaltung mit ihnen was Sie tun um erfolgreich zu sein.

Versuche ihre Strategien herauszufinden, und noch viel wichtiger, finde heraus wie ihre Gedanken aussahen als sie Herausforderungen zu meistern hatten. Durch diese Menschen wirst du viel darüber lernen wie du mit deinen eigenen Herausforderungen umgehen solltest.

Oftmals steckt hinter dem scheinbar makellosen Erfolg ein Leben mit vielen Hürden und dunklen Passagen. Schau hinter die Fassade der Menschen und ihren glanzvoll gefilterten Goodlife Instagram Fotos, welche die falsche Idee vermitteln ihr Leben wäre perfekt.

Dazu ist es wichtig das du gut im Fragen stellen bist. Durch die Träume anderer Menschen erhaschst du einen anderen Blickwinkel auf deinen eigenen.

Dein Traum kann nur wahr werden wenn du positives in deinem Leben förderst.

Verwirkliche deine eigene Story und versuche jedem um dich herum mit wohlwollen und Glückseligkeit zu begegnen. Teile deine Ideen, Gedanken und Werte zB. übers Internet und verstehe das du dich selber aufbaust indem du dabei hilfst andere aufzubauen.

“Positive results come from positive actions. Get off the couch, turn off Game Of Thrones, and go do something that will create positivity. Like attracts like. Positive thoughts attract positive results” 

 

 

Hinterlasse mir doch deine Gedanken zu positivem Denken in den Kommentaren weiter unten!

Foto: Freeimages.com / Colin Cochrane

 

Selber – ob mit oder ohne Mentor – erfolgreich zu werden ist die eine Sache. Die wahre Erfüllung wirst du dann erleben wenn du deine Fähigkeiten nutzen kannst anderen zu helfen ihre Träume zu verwirklichen. Indem du anderen hilfst ihre Ziele zu erreichen, erschaffst du für dich selbst zeitgleich ein nicht minderwertigeres Ergebnis.

Ich war bisher noch kein offizieller Mentor für irgendwen, oder habe es in der Form Stand jetzt auch nicht vor. Dennoch fühle ich mich allgemein ein Stück weit in diese Rolle hineinversetzt. Niemand sagte mir was ich dafür zu tun habe, oder welchem Weg genau ich folgen sollte um selbst irgendwann ein guter Mentor sein zu können. Ich tat und tue nur was ich dachte was richtig ist. Rückblickend wünschte ich mir jedoch jemand hätte mir so manch Grundlegende Dinge beigebracht.

Verstehe mich bitte nicht falsch. Mentoring bedeutet nicht zwangsläufig eine persönliche Session oder 1-zu-1 Zusammenarbeit, du bist auch bereits Mentor wenn du einen Blog betreibst oder Produkte für die Gesellschaft erstellst.

Damit du das eines Tages nicht auch sagen musst, habe ich schonmal 6 Fähigkeiten die du mit Sicherheit brauchst um ein Weltklasse – Mentor für andere zu sein:

1. Finde heraus was ihnen fehlt

Deine wichtigste Aufgabe als Mentor ist es bei deinem Schützling herauszufinden was im wirklich fehlt. Was in 99,9% der Fälle fehlt ist eine wahre Leidenschaft oder der Sinn und das Feuer in einem für eine Sache. Die Person der du hilfst möchte es auf das nächste Level schaffen, fühlt sich jedoch verirrt oder verloren.

Um herauszufinden was Sie wirklich wollen und mit dem Rest ihrer Zeit auf unserer Erde anfangen wollen, ist es wichtig ihnen zu helfen zu erkennen was sie wirklich antreibt. Erkenne in ihrem Ausdruck und ihrer Redensart bei bestimmten Themen, wo sich ein Feuer bei ihnen entfacht. Gehe in ihre Persönlichkeit und finde ihren Weg.

2. Inspiriere deinen Schützling auf einem neuen Level

Eine wertvolle Ressource die du als Mentor ausstrahlen musst ist Inspiration. Die Motivation zu verlieren und das Gefühl zu bekommen man kommt nicht vorwärts, passiert schnell. Diejenigen von uns, welche bereits gewisse Erfolge verzeichnen konnten wissen das der Weg dahin lang und voller Hindernisse ist.

Oftmals wissen Proteges nichtmal das sie herausragende Fähigkeiten wie zB. ein starkes Leadership besitzen. Sie nehmen ihre wirklich einzigartigen Fähigkeiten oftmals nicht als solche war, sondern halten sie für normal. Da kommst du ins Spiel und zeigst ihnen auf, was für besondere Dinge Sie auf Lager haben.

“As a mentor, sometimes all you need to do is become a magnifying glass for everything that is right in another person “

3. Fordere Sie

Es macht nicht alles zu jederzeit Spaß in der Rolle als Mentor. Ein Weltklasse – Mentor zu sein bedeutet deine Proteges immer wieder herauszufordern. Es ist dein Job sie nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen zu lassen und auch mal sagen zu können was sie vielleicht nicht hören wollen.

Es ist einfach die Leute mit künstlich kreierter Motivation zu pushen, es ist jedoch viel schwieriger herauszufinden wo das wirkliche Optimierungspotential liegt und es ihnen dann unter die Nase zu halten.

Im Beispiel eines eigenen Business ist es ein Mythos das es sicher ist das du über kurz oder lang mehr Geld und mehr Zeit haben wirst. Du musst das lieben was du tust und auch glücklich darüber sein es umsonst machen zu können, solange es eben dauert. Das ist wahres Entrepreneurship.

4. Nutze Druck

Einen guten Rat auf Lager zu haben nicht ausreichend. Dein Job als Mentor ist es deine Follower zu Taten und Handlungen zu motivieren. Der beste Weg das zu tun, ist es indem sie dich oder andere denen du sie vorstellst wirklich respektieren. Diese Menschen oder du müssen ihre Vertrauenspersonen werden.

Eine gute Möglichkeit deine Follower wirklich zu Taten zu bringen ist Druck. Kein Druck der einen übermannt oder aufgeben lässt. Ein Druck der Motiviert und den Glauben vermittelt das es jetzt schaffbar ist. Für viele ist es der optimale Druck wenn sie von ihren Zielen in der Öffentlichkeit unter Freunden, Familie etc. erzählen.

Möchten Sie zB. abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören, sollen Sie es anderen erzählen und sich somit unter einen gesunden Druck setzen um die die ihnen wichtig sind, und denen Sie wichtig sind nicht zu enttäuschen.

5. Stelle Sie anderen vor

In der Business – Welt ist gang und gäbe das man seine Kontakte selten für andere öffnet, und sie eher wie ein Buch verschlossen hält. In deiner Rolle als Mentor jedoch, solltest du eben diese Kontakte für deine Follower öffnen und Sie mit ihnen bekannt machen. Finde heraus welcher deiner Kontakte dem Leben deiner Proteges einen neuen Wert mit auf den Weg geben könnte.

So wie du selbst auf der Suche bist nach immer neuen inspirierenden Kontakten, so sei auch die Brücke für deine Follower um ein starkes Netzwerk aufzubauen.

Wenn du das was du hast mit anderen teilst, wirst du es zehnfach zurückbekommen. Gib alles was du hast ohne darüber nachzudenken.

6. Verbreite deine Stories

In der Rolle des Mentors gibt es nicht das eine perfekte Buch, oder die Anleitung in der für beide Rollen, Mentor und Protege, geschrieben steht wie Sie sich zu verhalten haben. Die Trainings – Methoden und Anleitungen sind das Arsenal an Geschichten des Mentors.

Oft zeigen viele dieser Geschichten das du für deine Träume keine bestimmten Qualifikationen oder spezielle Fähigkeiten brauchst. Vielmehr Leidenschaft, Mut und Tatendrang um die Dinge einfach ins Rollen zu bringen. Jede Session, jeder Blogbeitrag, jedes Produkt was du für deine Proteges, Follower etc. erstellst, ist eine Chance eine deiner Geschichten anzufügen die ihnen helfen den Kampf den sie gerade für sich austragen zu gewinnen.

Umso mehr Geschichten du mit ihnen teilst, umso mehr Referenzen haben sie an denen sie beim erreichen ihrer Ziele festhalten können. Inspirierende Stories sind eine einzigartige Methode des Coaching und halten jeden Follower in Action dranzubleiben.

Glaubst du du hast das Zeug dazu ein Weltklasse – Mentor zu werden ? Wenn nicht, sag mir warum ! Einfach etwas weiter unten in den Kommentaren.

 

 

 

Foto: FreeImages.com/Liz Allen

 

 

Um Erfolg zu haben weißt du, dass es nötig ist Veränderungen in deinen täglichen Gewohnheiten vorzunehmen & bestimmte neue Fähigkeiten zu entwickeln. Das muss jedoch vor allem alles im Einklang mit unserem mentalen Setup sein.

Dein Mindset ist ein Baukasten deiner Kernprinzipien die bestimmen wie du agierst und reagierst. Deine Kernprinzipien oder auch Glaubenssätze können dir im Weg stehen , dir jedoch auch ein mentales Umfeld schaffen um all deine Ziele langfristig zu erreichen.

Nachfolgend zeige ich dir 5  starke Mindset – Setups, mit welchen du für deinen Erfolg ausgerüstet sein solltest:

1. Egal was passiert, mir wird es gut gehen

Wie oft schon konntest du dir exakt vorstellen wie es sein wird zu scheitern, kurz bevor du eine wichtige Hürde angegangen bist ? Ob es eine Präsentation vor deinem Chef, in der Schule oder Uni ist, oder ein Date mit einer Frau oder einem Mann nach welchem du dich schon so lange sehnst, wir tendieren dazu uns direkt vorzustellen wie es ist die Sache zu vermasseln.

Durch dieses visualisieren des negativem Ergebnisses setzen wir uns mehr unter Druck als wir uns das vorstellen können. Daher solltest du von jetzt an damit aufhören! Mach das wirklich nie wieder!

Denn, selbst wenn uns Fehler unterlaufen, wie sollst du lernen mit bestimmten Situationen zukünftig umzugehen ohne eben diese Fehler ? Warum kümmert es dich das du die Präsentation verhauen hast, du wirst genau wissen was du falsch gemacht hattest, und diesen Fehler nie wieder machen. Und das Date ? Zumindest weißt du nun das ihr nicht zusammen gepasst hättet, besser als das komplette kommende Jahr für dasselbe Endresultat zu verschwenden.

2. Wieder ein Schritt näher am Ziel

Hast du ein Verlangen danach großartig, berühmt, gesund oder erfolgreich zu werden ? Die Vorstellung an eine der Dinge macht uns glücklich. Dann jedoch, schafft das Leben es uns direkt wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen, an den Fuß des Berges.

Unsere natürliche Reaktion daraufhin ist es rumzujammern was für harte Zeiten und Hürden wir auf dem Weg zum Gipfel zu meistern haben. Umso mehr Zeit wir damit verschwenden umso erschöpfter sind wir uns noch vorstellen zu können einen Nobelpreis zu erhalten oder den Atlantik entlang zu segeln. Diese Träume geben wir auf wenn wir uns nur auf die alltäglichen Hindernisse konzentrieren.

Der Trick dabei ist es jedoch die Wahrnehmung dieses Prozesses zu verändern. Setze dir selber kleinere Ziele, hake sie innerlich ab sobald du erreicht hast & belohne dich dafür. Das wird dir helfen jede Hürde von nun an einfacher zu nehmen.

“The journey of a thousand miles begins with one step.”Lao Tzu

3. Tue was wichtig ist

Die niemals endende Debatte in unserem Kopf ist meist : Was ist mein Zweck in diesem Leben ? Wer bin ich ? Wofür wird man sich an mir erinnern ? Wir fragen uns ständig solche und weitere Fragen, welche nicht allzu leicht zu beantworten sind. Anstatt sich jedoch in ewig andauernden philosophischen Spekulationen zu vertiefen, versuche doch zukünftig zuerst über bodenständigere Dinge nachzudenken. Zeit für alles andere bekommen wir noch genug in unserem Leben, wir wollen jedoch jetzt eine Veränderung.

Wir sind Menschen. Menschen tun Dinge. Manche sind bedeutungsvoll, manche eher weniger. Manche sind wichtig, manche eher weniger. Welche Dinge sind in meinem Leben wichtig ? Stecke ich genug Fokus, Aufmerksamkeit und Einsatz in diese Dinge, oder verschwende ich meine wertvolle Zeit für irgendwelche schädlichen Angewohnheiten ? Stelle dir diese Fragen und definiere für dich selbst wie dein Leben aussehen sollte anstatt dich zu früh mit abstrakten Dingen zu beschäftigen.

4. Wen kümmerts?

Wir, als soziale Wesen, tendieren dazu zuviel Kraft in den Aufbau unserer Reputation zu stecken. Was denken sie über meinen neuen Haarschnitt? Was sollt ich sagen um nicht merkwürdig rüberzukommen ? Wir verbringen viel mehr Zeit damit, uns darüber zu Sorgen wie unsere öffentliche Wahrnehmung ist, als uns um unseren eigenen Charakter und Persönlichkeit zu kümmern.

Denke deshalb nochmal an Setup Nr.1 oben. Warum belastest du dich mit der Meinung der anderen, verhalte dich einfach so wie du dich fühlst verhalten zu wollen. Stecke mehr Risiko in deine täglichen Gewohnheiten, in deine Kommunikation mit anderen. Scheue dich nicht weiter davor den alten Witz vorzutragen den du schon immer mal loswerden wolltest. Bilde deine Persönlichkeit und arbeite hart daran diese Vorhaben immer weiter voranzutreiben. Du wirst sehen wie sich deine Reputation automatisch da herum aufbaut.

“Character is like a tree and reputation like a shadow. The shadow is what we think of it; the tree is the real thing.”Abraham Lincoln

5. Träume lebhaft

Erinnerst du dich an deinen Kindheitstraum zB. Astronaut werden zu wollen ? Was ist mit diesem Traum passiert ? Wo ist er hin ? Dieser eine war unmöglich, wirst du sagen. Aber, war er das ? Wie oft in unserem Leben haben wir unsere Träume und Ambitionen verworfen, weil wir sie nicht länger als realistisch erachtet haben? Es wird Zeit das zu ändern! Du startest von vorne, stell dir dein Best-Case Szenario für dich für die nächsten 5, 10, 20 Jahre vor.

Nun verdopple diese Ziele. Setze dir selbst ein in deinen Augen unmögliches Ziel, träume davon einen Schritt über dem Gipfel zu schweben. Lass dieses Ziel ganz oben auf deiner persönlichen Karriereleiter stehen. Nur unmögliche Ziele können dich motivieren für unmöglich gehaltene Dinge zu tun um deine Ziele zu erreichen.

Mindset Setup Nr.2 sagt uns, uns nicht zu sehr in das Endergebnis zu vertiefen, dennoch solltest du nie aufhören deine Träume mit Fantasie zu gestalten. Erinnere dich selbst immer daran, warum du hier bist und wo es für dich hingehen soll. Bring dein Mindset einfach auf diese Spur und du wirst realisieren das es weitaus einfacher erscheinen wird die Hindernisse auf dem Weg zu deinen Zielen zu meistern.

Diese 5 Setups werden dein Leben nicht sofort von Grund auf ändern. Dein Mindset jedoch schonmal auf die richtige Spur zu bewegen, wird dir positive neue Wege zum Wachstum ermöglichen. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg ein erfolgreicher Mensch zu werden.

Über weitere Starke Säulen des Erfolgs berichtet Nathalie Zimmermann auf der Seite von Hamsterrad – Leaver Markus Cerenak in diesem Artikel.

Welche der Regeln wendest du bereits an & wie sind deine Erfahrungen ? Hinterlasse uns doch einen Kommentar hier etwas weiter unten!

 

Foto: FreeImages.com/Daniel G